Die Autoversicherung ohne Bonitätsprüfung

Haben Sie einen Eintrag in der Schufa, zittern Sie bei beinahe jedem Vertragsabschluss. Den meisten Verträgen geht die sogenannte Bonitätsprüfung, bei der Ihre Vertragspartner sich bei der Schufa nach Ihrem Score erkundigen, voraus. Diese Vorgehensweise läuft heute längst automatisch ab, sodass auch die Autoversicherung nicht ohne die Bonitätsprüfung auskommt. Das bedeutet allerdings noch lange nicht, dass Sie nur aufgrund eines Schufa-Eintrags und der nun schlechteren Bonitätsprüfung keine Autoversicherung erhalten. Dieser Artikel erklärt Ihnen, warum das der Fall ist.

KFZ Versicherungsvergleich powered by*

kfz versicherung ohne schufa rechner 2019

*Es kann vorkommen, dass wir nicht alle Anbieter im Vergleichsrechner haben. Sollte Ihnen ein Anbieter fehlen, so schreiben Sie uns bitte an! Powered by siehe Weiterleitung.


Warum erfolgt die Bonitätsprüfung bei der Autoversicherung?

Viele Vertragsabschlüsse beginnen mit einer Bonitätsprüfung. Unternehmen und Versicherungen möchten sich durch eine Bonitätsauskunft gegen zahlungsunwillige und finanziell schwache Kunden absichern und vertrauen auf den von der Schufa übersandten Score. Möchten Sie einen Kredit aufnehmen oder eine Finanzierung beginnen, kann ein Eintrag in der Schufa, der über die Bonitätsprüfung anhand des Scores sichtbar wird, bereits die Ablehnung bedeuten. Nicht aber, wenn Sie einen Vertrag über eine Autoversicherung abschließen möchten. Die Autoversicherung ist, in der reinen Haftpflichtvariante, eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Pflichtversicherung. Das Pflichtversicherungsgesetz besagt, dass Sie kein Auto ohne eine Autoversicherung nutzen dürfen. Gleichfalls setzt das Gesetz aber auch Hürden für die Autoversicherungen. Sie können einen Kunden nicht einfach mit einem Verweis auf die schlechte Bonitätsprüfung ablehnen. Dieses Recht steht den Versicherern nur bei Teil- und Vollkaskoversicherungen zu, wobei hier die Ablehnung mit einem Verweis auf die Haftpflichtversicherung der Autoversicherung erfolgen muss.

Ihre Chancen auf eine Autoversicherung ohne Bonitätsprüfung

Wie bereits erwähnt, werden Sie kaum eine Autoversicherung ohne eine Bonitätsprüfung finden. Doch sollte Sie diese Tatsache niemals von einem Vergleich der Autoversicherungen und Tarife abhalten oder Sie dazu bewegen, auf einen Wechsel zu verzichten. Die Bonitätsprüfung wird automatisch durchgeführt und es heißt nicht, dass die Versicherungsgesellschaften akkurat nach Mängeln suchen. Wünschen Sie einzig eine Haftpflichtversicherung für Ihr Auto, können Sie die Bonitätsprüfung sogar beinahe ignorieren. Sie ist mehr oder weniger eine Formsache, die kaum zu einer Ablehnung ausreicht.

Doch selbst die Teil- und Vollkasko der Autoversicherung ist zwar nicht ohne, doch trotz der Bonitätsprüfung für Sie in erreichbarer Nähe. Unter den Versicherungsgesellschaften herrscht ein hoher Konkurrenzkampf und die Tarife sind so gestaltet, dass selbst ein Versicherungskunde mit einer schlechten Bonitätsprüfung zu einem sicheren Kunden wird. Denn als Versicherungsnehmer können Sie bestimmen, in welchen Zeiträumen Sie Ihre Autoversicherung zahlen. Die monatliche Zahlweise ist dabei zwar sehr praktisch, da sich der Jahresbeitrag auf zwölf Raten verteilt, doch ist diese Variante nicht nur bei einem bestehenden Eintrag in der Schufa ungünstig. Durch die häufigen Zahlungseingänge entsteht der Autoversicherung ein höherer Aufwand, der sich negativ auf die Beitragshöhe auswirkt. Wählen Sie hingegen die jährliche Zahlweise, erhalten Sie einen recht hohen Rabatt, sodass Sie auf den Monat gerechnet deutlich weniger zahlen. Gleichfalls bedeutet die jährliche Zahlweise eine absolute Sicherheit für die Versicherung, da Sie den Jahresbeitrag bei Vertragsbeginn entrichten. Ohne eine Bonitätsprüfung wird zwar auch jetzt kein Vertrag abgeschlossen, die Versicherung hat aber keine Handhabe, auf den Score zu verweisen und Ihnen die gewünschte Autoversicherung zu verweigern.

Tipp: Wissen Sie um einen Eintrag in der Schufa und würden Sie daher gerne ohne eine Bonitätsprüfung eine Voll- oder Teilkasko abschließen, sollten Sie die Autoversicherung bei Vertragsbeginn im Voraus zahlen. Eine Ablehnung ist nun sehr unwahrscheinlich.

Unser Tarifvergleich kommt ohne Bonitätsprüfung aus

Viele Autofahrer verzichten auf einen Vergleich der Autoversicherung, da sie glauben, dass die Prüfung bereits im Rahmen des Vergleichs stattfindet. Diese Annahme ist jedoch grundlegend falsch. Eine Bonitätsprüfung wird erst durchgeführt, wenn Sie bei einer für Sie geeigneten Versicherung eine Anfrage stellen - durch den Versicherer. Sie können daher unbesorgt unseren Vergleich der Autoversicherungen nutzen und die einzelnen Tarife und Anbieter miteinander vergleichen, ohne dass direkt die Schufa kontaktiert wird. Der Vergleich bedeutet auch nicht, dass Sie Ihre bisherige Autoversicherung kündigen und einen Wechsel durchführen müssen. Sie können den Tarifrechner schlichtweg nutzen, um sich einen Überblick über die Angebote zu verschaffen und, sollten Sie eine interessante und günstige Autoversicherung nach Ihrem Geschmack finden, im Anschluss eine Versicherungsanfrage stellen.